Das griechische Dreamteam der Frankfurter Gastro-Szene

Zwei Häuser von unserem neuen Wein-Bistro entfernt hat 1979 alles angefangen: Damals mit unserem Restaurant Nibelungenschänke, das seither mit authentischer griechischer Küche und prominenten Gästen von sich reden macht.

 

Den Wunsch eine Weinbar zu eröffnen, hatten wir schon lagen. Wichtig ist uns, dass sich der Gast bei uns wohl fühlt, egal ob er nur etwas trinkt oder auch etwas essen will, Sonderwünsche versuchen wir so weit es geht zu erfüllen.

 

Mit unseren 3 Konzepten: Nibelungenschänke, Oinotheke und Artotheke möchten wir das Nordend kulinarisch bereichern.

 

(Foto oben: Dirk Ostermann)